Mosaik-Kulturhaus Meckenheim

Euer Jugendzentrum in Meckenheim



+++ Häusliche Gewalt +++

Behutsam und doch aufklärend setzten sich vom 13.09. bis 03.10.2021 Kinder und Jugendliche im Mosaik-Kulturhaus mit häuslicher Gewalt auseinander. Dazu wurden unter Anleitung von Giuseppe Marino sie auch auf die unterschiedlichen Formen von häuslicher Gewalt sensibilisiert, indem sie z.B. mit verbundenen Augen versuchen sollten sich zu orientieren in einem ihnen sonst bekannten Raum. Der eigentlich stimmungsvolle Diskoraum verwandelte sich in einen dunklen Käfig mit angebrachten Comic-Illustrationen und Fotografien zum Thema im Offenen Treff. Mit Piktogrammen, auch „Emojis“ genannt, zeichneten die Jugendlichen diverse Charaktere an die Wand, um das Thema: „emotionale Gewalt“ aufzugreifen. Durch das  Auseinandersetzen vom Betrachten einer Frau und eines Mannes sind Stereotype entstanden.

Während dieser Wochen wurden parallel in der Werkstatt Modelle zum Thema gestaltet: Eine Bank individuell und ohne Vorgaben gestaltet, um das Thema der häuslichen Gewalt vielfältiger zu demonstrieren, weil die verschiedenen Faktoren und Symptome im Alltag oft nicht wahrgenommen werden.